1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Leichtathletik: Thorwirth überzeugt als Crossläufer

Leichtathletik : Thorwirth überzeugt als Crossläufer

Rang sieben bei der EM-Ausscheidung reicht aber nicht für das Ticket zu den kontinentalen Meisterschaften.

Wer sich die Erebnisliste vom Darmstadt-Crosslauf, der deutschen EM-Ausscheidung, anschaut, wird staunen: Steht in der langen Liste doch der Düsseldorfer Maximilian Thorwirth auf Rang sieben. Dabei ist der 23-Jährige vom SFD 75 aus Holthausen alles andere als ein Crosslauf-Spezialist. Dennoch lief er die schweren neun Kilometer mit Hindernissen in 29:02,4 Minuten und wurde unter den deutschen Top-Läufern Sechster. Das letzte deutsche Ticket für die EM in 14 Tagen in Lissabon sicherte sich der Hanauer Aaron Bienefeld einen Rang vor Thorwirth, der viele deutsche Top-Läufer hinter sich ließ.

Der SFD 75 war auch bei der weiblichen U 20 in der EM-Ausscheidung vertreten: Für die 18-jährige Denise Moser stellten sich die langen 4400 Meter aber letztlich als doch als zu schwer heraus. Sie belegte in der Endabrechung Rang 37 in 17:12,3 Minuten. Die erst 16-jährige Emma Kasimirowiccz — ebenfalls vom SFD 75 und Siegerin beim Düsseldorfer Lauf-Cup — lief als 44. nach 17:47,3 Minuten über die Ziellinie.