Sprockhövel: Gasleck bleibt nicht ohne Folgen
Sprockhövel: Gasleck bleibt nicht ohne Folgen

Versorgungsunternehmen will Anzeige erstattenSprockhövel: Gasleck bleibt nicht ohne Folgen

An der Schevener Straße wurde bei Bauarbeiten eine Gasleitung zerstört.

Von Caroline Büsgen
Multimedia
Weitere Angebote
Aktuelle Angebote
TSG verliert Spiel mit 0:5 und Husidic

Sprockhövel TSG verliert Spiel mit 0:5 und Husidic

Das Spiel der TSG Sprockhövel gegen die Sportfreunde Lotte wurde von der schweren Verletzung von TSG-Spieler Edin Husidic überschattet, der nach einer Stunde verletzt auf dem Boden liegen blieb und nach einer längeren Unterbrechung mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Wuppertaler SV präsentiert neuen Marketingleiter mit „Stallgeruch“ und Erfahrung
Wuppertaler SV präsentiert neuen Marketingleiter mit „Stallgeruch“ und Erfahrung

Fußball-Regionalliga Wuppertaler SV präsentiert neuen Marketingleiter mit „Stallgeruch“ und Erfahrung

Marvin Klotzkowsky kehrt zum Regionalligisten zurück. Zwischenzeitlich war er im Vermarktungsteam von Bayer Leverkusen und als Geschäftsführer des FSV Zwickau tätig gewesen. Der WSV hat den Antrag für die Drittliga-Lizenz fristgerecht eingereicht.

Von Günter Hiege
Cronenberger SC will auch ohne Kanschik den ersten Sieg in 2024
Cronenberger SC will auch ohne Kanschik den ersten Sieg in 2024

Fußball-Landesliga Cronenberger SC will auch ohne Kanschik den ersten Sieg in 2024

Landesligist trifft am Sonntag (15 Uhr, Hauptstraße) im nächsten Derby auf den DV Solingen und alte Bekannte. Kapitän Julian Kanschik fällt verletzt aus, der erste Dreier im neuen Jahr soll trotzdem her.

Von Marc Posthaus
Lebenslang für Angeklagten im Kölner „Karnevalsmord“
Lebenslang für Angeklagten im Kölner „Karnevalsmord“

Justiz Lebenslang für Angeklagten im Kölner „Karnevalsmord“

Jahrzehntelang blieb der Mord an einer jungen Frau in der Kölner Altstadt ungeklärt. Doch als der „Cold Case“ wieder aufgerollt wird, meldet sich plötzlich ein Zeuge. Nun ist das Urteil gefallen.

Von Petra Albers, dpa