Düsseldorfer Crossläufer erfolgreich

Leichtathletik : Düsseldorfer Crossläufer trotzen dem Regen

Die Crossläufer von SFD, ART und ASC feiern Erfolge in Sonsbeck und Neuss. Insgesamt gibt es sechs Medaillen zu feiern.

Ein Crosslauf ist gewöhnlich schon bei Sonnenschein eine anstrengende Sache, am Wochenende hatten die „Wald-und-Wiesen-Läufer“ aber zusätzlich noch mit dem Wetter zu kämpfen — auch die Düsseldorfer. Und dennoch gewannen nicht nur die Crossläufer des SFD 75 aus Holthausen auf den vom Dauerregen aufgeweichten Pfaden bei den Nordrhein-Meisterschaften in Sonsbeck zwei Silbermedaillen. Beim Nikolaus-Cross in Neuss gab es zusätzlich noch drei Medaillen für den Nachwuchs von ART und ASC.

Erstaunlich war vor allem das Silber für Denise Moser, die in Sonsbeck bei der U 20 auf die vermatschte Strecke über drei Kilometer ging. Die 18-jährige musste lediglich Lokalmatadorin Rahel Brömmel vorlassen. Im Gegenzug lief eine ganze Reihe stärker eingeschätzter Konkurrentinnen teils deutlich nach ihr ins Ziel.

Silber gab es auch für das U 16-Team des SFD, für das allein das Durchhalten auf den drei Kilometern viel wert war. Mit 77 Punkten wurden Hugo Kluczkowski, Lukas Dreyer und Hendrik Untch Zweiter, hinter der LG Alpen (49 Punkte), aber vor Bayer Leverkusen (82 Punkte).

Die dritte Düsseldorfer Medaille ging an Abdelmalek Bahri. Der 21-Jährige trat wegen des Ausfalls des SFD-Topläufers Maximilian Thorwirth bei der U 23 über vier Kilometer an und erreichte das Ziel nach 17:02 Minuten. Das SFD-Team mit Bahri, Mamadou Diallo (18:04 Minuten) und Simon Vogt (19:39) wurde Vierter. Ebenfalls Vierter wurde Jakob Nowicki-Kuth vor Torben Schwabe bei der U 20.

Beim 36. Neusser Nikolauslauf-Crosslauf waren dieses Mal nur wenige Läufer aus Düsseldorf unter den 310 Teilnehmern. Im Vorjahr hatten sich Maximilian Thorwirth und Nikki Johnstone (ART) an gleicher Stelle noch einen ganz heißen Kampf geliefert, den Thorwirth gewann. Diesmal war der Vorjahresdritte Habtom Tedros (TG Neuss) der Sieger im Hauptlauf. Medaillen gab es dafür für den Düsseldorfer Nachwuchs. Bei der W 11 gewann Nebile Evelek (ART) Bronze, Silber holte Levy Kokoschka (ASC) bei der M 9, und bei der W 9 belegte Antonia Kornmesser (ASC) den dritten Platz. Wie immer bekamen alle Läufer vom Nikolaus im Ziel einen leckeren Weckmann überreicht.

Mehr von Westdeutsche Zeitung