1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Starke Leistungen beim Schüler-Sportfest des ASC Düsseldorf

Leichtathletik : Starke Leistungen beim Schüler-Sportfest

230 junge Leichtathleten kamen zur 30. Auflage des Meetings des ASC.

Nur etwa 230 junge Leichtathleten zwischen zehn und 15 Jahren waren diesmal zum 30. ASC-Schüler-Hallen-Sportfest in die Leichtathletikhalle im Arena-Sportpark gekommen. Gut 100 weniger als in früheren Jahren. Heiner Kiesheyer, beim ASC für sehr viel verantwortlich: „Da hat im Vorfeld bei der Veröffentlichung der Ausschreibung etwas nicht geklappt. Sehr viele Vereine haben den Termin zu spät erfahren“, bedauerte er.

Die, die gekommen waren, sparten allerdings nicht mit zum Teil überragenden Leistungen. Wann hat schon einmal eine Zwölfjährige beim Hochsprung die Höhe von 1,60 Meter geschafft? Am Sonntagnachmittag war es die Dormagenerin Charlotte Böhm, die sich über diese enorme Höhe mit viel Beifall der begeisterten Beobachter schwang.

Den Applaus bekam auch Düsseldorfs bester 13-jähriger Ernest Schulze (ASC). Er gewann gleich zweimal:  beim Weitsprung mit erstaunlichen 5,72 Metern und beim 60-Meter-Lauf in 7,87 Sekunden. Beim Kugelstoßen musste er die Überlegenheit von Jonas Mathy (SFD 75) anerkennen, der die Kugel auf 10,87 Meter wuchtete. Jule Wickum (ASC) war natürlich die Schnellste bei den 13-Jährigen über 800 Meter in 2:33,83 Minuten — und hängte bis auf einen auch alle Jungs ab.

Das nächste Hallen-Sportfest im Arena-Sportpark findet am 8. Dezember mit rund 800 Startern statt. Es ist das von Bayer Uerdingen, zu dem beim Kugelstoßen schon keine Meldungen mehr angenommen werden. Am 15. Dezember veranstaltet dann der ART sein 10. Advent-Indoor-Meeting.