Sukers U 19 gewinnt 4:2 in Paderborn

Sukers U 19 gewinnt 4:2 in Paderborn

Die U 17 der Fortuna besiegt Unterrath.

Fortunas U 19-Fußballer haben das Gewinnen doch noch nicht verlernt. Die Elf von Sinisa Suker beendete ihre Durststrecke in der A-Junioren Bundesliga mit einem 4:2 (1:2)-Sieg beim SC Paderborn, musste dafür aber alle Kräfte mobilisieren. Nach 42 Minuten lag der ersatzgeschwächte Nachwuchs vom Flinger Broich mit 0:2 hinten. Der türkische Junioren-Nationalspieler Muhayer Oktay gab mit dem Anschlusstor noch vor der Pause (43.) das Signal zur Aufholjagd, die Dustin Willms (71.), Oktay (78., Elfmeter) und der eingewechselte Edon Saliuka (87.) vollendeten.

Aus dem Derby der B-Junioren zwischen Fortunas U 17 und der SG Unterrath ging die Fortuna als 1:0 (1:0)-Sieger hervor. Timur Enes (13.) gelang das goldene Tor für die Fortuna (8.), die mit nur zehn Toren aus 13 Spielen 16 Punkte einheimste. Die SGU verharrt nach der knappen Niederlage auf einem Abstiegsrang. Weiter klar auf Kurs „direkter Wiederaufstieg“ befindet sich Fortunas U 15 in der C-Junioren Niederrheinliga. Auch das vermeintliche Topspiel gegen den drittplatzierten SC Velbert wurde zu einer einseitigen Angelegenheit des verlustpunktfreien Spitzenreiters. Beim 7:0 (5:0)-Erfolg trafen Ephraim Kalonji (3), Kieran Boßhammer, Dominic Vogel, Luca Thissen und Marc Rommel. magi

Mehr von Westdeutsche Zeitung