Samir Sisic ist neuer TuRU-Trainer

Samir Sisic ist neuer TuRU-Trainer

Joe Knochen tritt dafür wieder in die zweite Reihe.

Für Joe Knochen endete am Sonntagabend auch die zweite Amtszeit als Interimstrainer des Fußball-Oberligisten TuRU. Einen Tag nach der 1:2-Heimniederlage gegen Ratingen 04 präsentierte die TuRU in Samir Sisic bereits den neuen Cheftrainer. Der 39-jährige Sisic war bis zum Ende der vergangenen Saison verantwortlich für das U 17-Bundesliga-Team der Fortuna, für das er viele Jahre lang als Trainer im Jugendbereich agierte. Jens Langeneke hat ihn abgelöst

Auf seine erste Station im Seniorenbereich freut sich der Familienvater. „Ich habe große Lust auf diese Aufgabe. Ich habe die Mannschaft nun schon einige Male gesehen. Trotz der prekären personellen Situation hat das Team in den letzten Spielen eine sehr gute Einstellung an den Tag gelegt. Wenn nun hoffentlich bald die verletzten Spieler zurückkehren, bin ich überzeugt davon, dass wir schnell wieder in ruhigere Fahrwasser kommen“, sagte Sisic. Seinen Einstand feiert der neue Coach am Sonntag ausgerechnet an seiner alten Wirkungsstätte. Denn das Niederrheinpokal-Viertelfinale gegen Rot-Weiss Essen findet aus Sicherheitsgründen im Paul-Janes-Stadion am Flinger Broich statt.