FUSSBALL: TGH-Frauen bringen den Aufstieg unter Dach und Fach

FUSSBALL : TGH-Frauen bringen den Aufstieg unter Dach und Fach

Kreisliga Die Hilgenerinnen kehren nach 6:3-Sieg gegen Union in die Bezirksliga zurück.

Es ist vollbracht, die Kreisliga-Fußballerinnen der TG Hilgen haben vorzeitig die Rückkehr in die Bezirksliga geschafft. Am Sonntagabend setzte sich die Mannschaft von Trainerin Monica Rosito gegen den Tabellendritten TSV Union Wuppertal mit 6:3 (2:1) durch und ist damit vorzeitig Meister geworden.

„Es war bei weitem keine Galavorstellung. Darauf kam es für uns aber auch nicht an, wir wollten nur diese drei Punkte einsammeln“, berichtete Rosito, die sich über das frühe Erreichen des Saisonzieles besonders freute.

Dabei begann die Begegnung alles andere als gut aus Sicht der Hilgener Frauen, denn nach einer Viertelstunde kassierte der Favorit den 0:1-Rückstand. Doch Jennifer Blasiak (29.) und Jennifer Steinborn (37.) drehten mit ihren Treffern den Spielstand zu Gunsten der TGH.

Anschlusstreffer sorgte nicht mehr für Gefahr

Halbzeit zwei begann genauso wie der erste Durchgang. In der 57. Minute glichen die Wuppertalerinnen aus. Janina Kern (65.), Nadine Uhlmann (71.) und Alena Tenel (80.) stellten mit ihren Toren die Weichen vorzeitig auf Sieg. Der erneute Anschlusstreffer (82.) hatte keine Bedeutung mehr, mit dem Schlusspfiff sorgte Alena Eicker mit einem verwandelten Foulelfmeter für den umjubelten Schlusspunkt.

TGH: Skalacki, Dinler (31. Nagel), Kapp, Kruse, N. Blasiak (17. Duhm), J. Blasiak (50. Uhlmann), Kern, Tenel, Windmüller, Eicker, Steinborn.

Mehr von Westdeutsche Zeitung