Fußball-Oberliga: TuRU Düsseldorf siegt mit 4:0 in Ratingen

Amateur-Oberliga : Die TuRU gibt mit dem 4:0-Sieg die richtige Antwort

Das Team von Francisco Carrasco landet ersten Auswärtssieg in Ratingen.

Je größer die Anstrengungen sind, desto besser wird die TuRU ganz offensichtlich. Zum zweiten Mal in dieser Saison gewann der Fußball-Oberligist ein Spiel mit 4:0 mit einem vier Tage zuvor bestrittenen Niederrheinpokalspiel in den Beinen. Der Auswärtssieg bei Ratingen 04 war nicht nur die passende Antwort auf das unter der Woche erlittene Pokalaus gegen den Regionalligisten Rot-Weiss Oberhausen und der erste Sieg im Monat Oktober. Es war zugleich der erste Erfolg auf fremden Platz, den die Oberbilker in dieser Spielzeit einfahren konnten. „Heute waren wir endlich einmal an der Reihe“, sagte TuRUs Trainer Francisco Carrasco und sprach ein „riesengroßes Kompliment“ aus.

Bei Dauerregen waren die Gastgeber auf tiefem Rasen um einen gepflegten Spielaufbau bemüht. Die Tore machte aber die kaltschnäuzige TuRU. Sahin Ayas auf Vorarbeit des früheren Ratingers Tolga Erginer (20.) sowie der nach längerer Zeit mal wieder in die Startelf berufene Takumi Yanagisawa (23.) sorgte für eine beruhigende 2:0-Pausenführung. Endgültig entschieden war die Partie nach Lukas Reitz` Treffer zum 3:0 (48.). „Danach hatte auch Ratingen nicht mehr den Glauben, die Partie noch zu drehen“, sagte Carrasco. Er freute sich am Ende nicht nur über den Doppelpack von Yanagisawa (70.), sondern auch darüber, dass Makismilijan Milovanovic an alter Wirkungsstätte ohne Gegentor blieb. magi

TuRU: Milovanovic - Erginer, Rey-Alonso, Reitz, Ozan (85. Bogdani), Beric (90. Krone), Kato (76. Arik), Yanagisawa, Galleski (71. Wollert), Ferati, Ayas

Mehr von Westdeutsche Zeitung