Borussia kann im Spiel gegen Bad Königshofen mit Timo Boll planen

Tischtennis-Bundesliga : Borussia in Bestbesetzung gegen Bad Königshofen

Boll kehrt zum Abschluss der Bundesliga-Hauptrunde ins Team zurück.

Die Aufgabenstellung ist klar: Mit einem Sieg den zweiten Tabellenplatz und damit das Heimrecht in einem möglichen dritten Play-off-Halbfinale absichern. Für die Tischtennis-Profis von Borussia Düsseldorf endet mit dem Heimspiel gegen den TSV Bad Königshofen am Sonntag (15 Uhr, Tischtennis-Zentrum) die Hauptrunde in der Bundesliga. „Alle Spieler müssen nun ihren Rhythmus finden. Wir nehmen bei diesem Match Anlauf für die Play-offs, die bereits eine Woche später beginnen. Dazwischen haben wir noch das Halbfinal-Rückspiel in der Champions League“, sagt Manager Andreas Preuß.

Nicht zuletzt deshalb ist auch Spitzenspieler Timo Boll für das Duell mit dem Tabellenachten eingeplant. Dazu stehen Kristian Karlsson, Anton Källberg und Omar Assar zur Verfügung. „Mit Mizuki Oikawa hat Bad Königshofen einen richtig starken Spitzenspieler“, sagt Trainer Danny Heister über den Gegner, bei dem kein Profi älter als 22 Jahre ist. „Auch Kilian Ort wird immer stärker. Aber wir haben vier fitte Spieler und werden am Samstagabend entscheiden, wie wir aufstellen. Wir wollen den Sieg unbedingt, um mit einem guten Gefühl in die wichtigen Spiele in der kommenden Woche zu gehen.“ Wie gut der TSV in seinem zweiten Bundesliga-Jahr ist, zeigt ein Blick in die Statistik. Acht der 13 verlorenen Spiele gingen aus Sicht der Unterfranken mit 2:3 verloren, so auch das erste Duell mit der Borussia.

World Cup wird 2020
in Düsseldorf ausgetragen

Eine gute Nachricht von internationaler Bedeutung ereilte die Borussia in diesen Tagen. Der World Cup 2020, nach Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften der wichtigste Wettbewerb, findet 2020 in Düsseldorf statt. Timo Boll konnte das Turnier bereits zwei Mal gewinnen (2002 und 2005) und stand drei weitere Male im Finale.

Mehr von Westdeutsche Zeitung