1. NRW
  2. Krefeld
  3. Lokalsport

Krefelder Leichtathleten sind am Wochenende gefordert

Leichtathletik : Bayer-Leichtathleten sind am Wochenende gefordert

Keyserlingk, Frisch und Co. in Rhede, Dortmund und Erkelenz am Start.

Die Kader-Wettkämpfe des Leichtathletik Verband Nordrhein (LVN) sind derzeit Wundertüten. Findet man überhaupt heraus, wo es solche Sportfeste für die besten Athleten wie am Wochenende gibt, bleiben die Teilnehmerfelder ein Geheimnis. So verkündete selbst Peter Quasten, Leichtathletik-Chef des SC Bayer 05 Uerdingen am Mittwoch, dass Maximilian Neukirchen in Erkelenz die Kugel stößt. Das stimmt aber nicht, denn Deutschlands bester 15-Jähriger mit 18 Metern im Kugelstoßen wird gar nicht den Eisenball wuchten, sondern besonders Schweiß treibende 3000 Meter unter seine Füße nehmen. „Er muss die U 16-DM-Zusatznorm im Bahngehen schaffen,“ so sein Trainer Helmut Penert, der sich in Erkelenz nicht einmal um ihn hätte kümmern können, weil er gleichzeitig beim Meeting der Kaderathleten in Rhede die Hammerwerferinnen Nele Frisch und Sina Mai Holthuijsen betreut. „Beides ist ja nicht möglich, aber ich achte immer darauf, dass mein Coaching-Angebot ausgewogen ist.“

Frisch (16 Jahre) steht mit einem Wurf von 60,08 Meter derzeit an Nummer vier der Deutschen Bestenliste in der U 18.  In Rhede ist auch Deutschlands Nummer eins der U20 im Dreisprung dabei: Nachdem die 17-jährige Anna Keyserlingk (SC Bayer 05 Uerdingen) schon in Leverkusen vor zwei Wochen mit unzulässigem Rückenwind 13,41 Meter geschafft hatte, strebt sie nun die U 20-WM-Norm (13,15 Meter) auch ohne Wind an.

Live im US-TV zu verfolgen waren in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag die Halbfinal-Meisterschaften in der Welt stärksten Leichtathletik-Liga (NCAA, Division I) in Jacksonville (Florida). Dort schaffte der 25-jährige Speerwerfer Maximilian Emmerich (SC Bayer 05 Uerdingen) mit 64,01 Meter Rang 27 unter den 48 Qualifikanten. In der Meldeliste hatte er noch an 45. Stelle gestanden. Seine Universität im Memphis/Tennessie ist stolz auf den Werfer und publizierte ihn unter den erfolgreichen Graduierten. Emmerich kommt zurück nach Krefeld mit abgeschlossenen Masterstudium (Business Administration). B.F.