Grafenberg: Galopp-Renntag für Fortuna-Fans

Grafenberg: Galopp-Renntag für Fortuna-Fans

Sonntag gibt es Aktionen rund um den Fußballclub.

Düsseldorf. Fußballfreunde, die die Bundesliga-Kicker von Fortuna Düsseldorf hautnah erleben wollen, und dies in einer völlig anderen Umgebung, sollten Sonntag auf den Grafenberg kommen. Die Galoppsaison in der Landeshauptstadt beginnt dort nämlich mit einem Paukenschlag. Erstmals veranstalten Bundesligist Fortuna Düsseldorf und der Düsseldorfer Reiter & Rennverein einen gemeinsamen Renntag.

Traditionsvereine halten zusammen, betont Fortuna-Boss Peter Frymuth. Beginn der Veranstaltung mit acht Rennen ist um 13 Uhr. Im Hauptrennen, dem „Preis von Fortuna Düsseldorf“, haben sechs Kicker des Bundesligisten sogar das Patronat übernommen. Der fünfjährige Wallach Freemason, im Training bei Grafenberg-Coach Sascha Smrczek, ist hier der Favorit, der übrigens für Fortuna-Stürmer Stefan Reisinger antreten wird.

In den acht Galopprennen sind 71 Pferde am Start, wobei die Düsseldorfer Trainer Sascha Smrczek mit acht und Ralf Rohne mit sechs Startern bestens gerüstet im Kampf um die Preisgelder sind. Und wer beim Wetten auf die Pferde kein Glück haben sollte, kann bei einer Tombola 3 x 2 Eintrittskarten für das Bundesligaspiel Fortuna Düsseldorf gegen Bayer Leverkusen gewinnen.

Fortuna-Mitglieder zahlen 95 Cent Eintritt, Jugendliche unter 18 Jahren haben freien Eintritt. Ein normales Ticket kostet acht Euro, inklusive Wett-Gutschein von zwei Euro.

Mehr von Westdeutsche Zeitung