1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Frauen-Fußball: CfR Links siegt im Kreispokal und ist bereit für TuSA

Frauen-Fußball : CfR Links ist bereit für Derby zum Ligastart

Der Frauen-Fußball-Niederrheinligist siegt in der ersten Kreispokalrunde mit 8:0 gegen Ratingen 04/19. Am Sonntag geht es gegen TuSA.

Diesmal konnte Frauen-Fußball-Niederrheinligist CfR Links seine Pflichtaufgabe lösen. Drei Tage nach dem blamablen Erstrunden-Aus im Niederrhein-Pokal beim Bezirksligisten Rhenania Bottrop gewann das Team von Trainerin Elisa Wilson in der ersten Runde des Kreispokals bei Kreisligist Ratingen 04/19 klar mit 8:0 (3:0). „Wir haben sehr gut kombiniert. Die Mannschaft hat speziell nach der Pause ihre Ordnung wiedergefunden, sich zahlreiche Chancen erspielt und Spaß an der Partie gehabt“, sagte Wilson.

Dafür verantwortlich war besonders Sandra Moser. Die 31-Jährige hatte mit einem lupenreinen Hattrick (18., 24., 36.) ihre Farben in der ersten Halbzeit auf die Siegerstraße gebracht. Nach dem Seitenwechsel traf die Angreiferin auch noch zum 6:0 (62.) sowie 7:0 (83.). Zuvor war Asja-Maria Kemper ein Eigentor unterlaufen (57.), die übrigen Tore erzielte Catharina Makosch (59., 90.). Durch dieses Erfolgserlebnis ist die Zuversicht für den Liga-Start am Sonntag (16 Uhr) nach Heerdt zurückgekehrt.

Immerhin steht zum Auftakt gleich das Derby bei TuSA Düsseldorf auf dem Programm. Der Aufsteiger trägt seine Kreispokal-Partie bei Sparta Bilk erst am 4. September (20 Uhr) aus.

Die restlichen Ergebnisse: SV Oberbilk - 1. FFC Düsseldorf 1:8, SV Lohausen - Sportring Eller 3:5, ASV Tiefenbroich - TSV Urdenbach 0:2 (Wertung), Sportfreunde Gerresheim - TuS Gerresheim 13:0, FSV Hilden - DSC 99 2:3 und SV Wersten - Rhenania Hochdahl 0:12.