Fußball: Kreisliga TGH-Reserve schafft aus eigener Kraft den Klassenerhalt

Fußball : Kreisliga TGH-Reserve schafft aus eigener Kraft den Klassenerhalt

Aus eigener Kraft haben die Kreisliga-Fußballer der TG Hilgen II den Klassenerhalt geschafft. Gestern Nachmittag setzte sich die Mannschaft um die beiden Trainer Björn Nierhoff und Sebastian Dahlmann nach einem abwechslungsreichen Spielverlauf mit 4:2 (1:0) gegen den FC Remscheid II durch und können damit für eine weitere Saison in der Spielklasse planen.

„Wir sind einfach nur überglücklich, diesen Schritt vollzogen zu haben. Der Druck war sicherlich vorhanden, doch die Jungs haben das sehr gut gemacht“, freute sich Dahlmann gestern Nachmittag über den so wichtigen Erfolg. Nach einer längeren Abtastphase fanden die Hilgener besser in die Begegnung und gingen nach einer halben Stunde durch den verwandelten Foulelfmeter von Fabio Dias in Führung. Direkt nach dem Seitenwechsel gelang den Gästen der verdiente Ausgleich, doch auch hier hatte die Hilgener Reserve wieder die besseren Antworten parat. Robin Eisenkopf (68.) und Mike Oliver Tauber (73.) stellten mit ihren Treffern die Weichen auf Sieg. Auch vom 3:2-Anschlusstreffer zwölf Minuten vor dem Abpfiff ließen sich die Platzherren nicht mehr aus der Ruhe bringen. Eisenkopf machte in der Schlussminute mit seinem zweiten Tor an diesem Tage alles klar und sorgte für große Erleichterung im TGH-Lager. lh Foto: Doro Siewert

TGH II: Grün, L. Dittrich, D. Tauber, N. Jonnek (6. F. Kühl), Dehner, Kaib, Dias (75. Retzlaff), M. Tauber, P. Dittrich, M. Jonnek (90. Uslu), Eisenkopf.

Mehr von Westdeutsche Zeitung