FUSSBALL: Neue Hoffnung für Hilgener Reserve

FUSSBALL : Neue Hoffnung für Hilgener Reserve

Kreisliga Die Zweite der TGH nach Sieg wieder optimistisch, die Klasse halten zu können.

Neue Hoffnung im Kampf um den Klassenerhalt haben die Kreisliga-Fußballer der TG Hilgen II geschöpft. Am Sonntag Nachmittag setzte sich die Mannschaft von Trainer Sebastian Dahlmann gegen den direkten Konkurrenten SC Ayyildiz Remscheid II mit 2:0 (0:0) durch und kann nach dem fünften Saisonsieg wieder ein wenig mehr durchatmen. „Letztlich hat nur die glücklichere Mannschaft gewonnen. Die Jungs haben aber auch sehr viel investiert und sich diesen Erfolg echt verdient“, sagte Dahlmann.

Von Beginn an waren die Hilgener sofort da, schon in der ersten Viertelstunde gab es einen Pfostentreffer von Kim Maurer zu verbuchen. Nach etwas mehr als einer Stunde bekamen die Platzherren einen Strafstoß zugesprochen, diesen konnte jedoch Maurer nicht im Remscheider Kasten unterbringen. Kurze Zeit später erhielten die Gastgeber einen zweiten Elfmeter, diesen versenkte Markus Retzlaff sicher. In der Schlussphase platzierte Robin Eisenkopf dann den finalen Konter im Ayyildiz-Kasten und die drei Punkte waren im Sack. Bestnoten verdiente sich Torhüter Dustin Grün mit einigen Glanzparaden. 

TGH II: Grün, L. Dittrich, D. Tauber, N. Jonnek (90. Monells), Kaib, Treutler, Kittelmann (68. Retzlaff), M. Tauber, Maurer, Miebach, Eisenkopf.