1. NRW
  2. Sprockhövel
  3. Lokalsport

Fußball: TSG will Platz in der Spitzengruppe festigen

Fußball : TSG will Platz in der Spitzengruppe festigen

Auch wenn es das Tabellenbild nicht unbedingt wiedergibt, erwartet Fußball-Oberligist TSG Sprockhövel am Sonntag (15 Uhr, Baumhof-Stadion) eines der Spitzenteams der Liga. Der RSV Meinerzhagen, Heimatverein des Ex-Bundesligaprofis Nuri Sahin, wird vom aktuellen Spieler des türkischen Erstligisten Antalyaspor aktiv unterstützt und hat ambitionierte Ziele.

Bereits in der vergangenen Saison sorgten die für ihr Schullandheim bekannten Meinerzhagener als Aufsteiger für Furore. Auch wenn in dieser Spielzeit bereits zwei Niederlagen zu Buche stehen, gehören die Gäste zu den Teams, die am Ende weit oben in der Tabelle stehen dürften. „Es ist eine gute, kompakte Truppe, gegen die wir extrem auf der Hut sein müssen“, sagt TSG-Trainer Andrius Balaika, dessen Mannschaft bislang noch verlustpunktfrei ist und in der Spitzengruppe der Liga steht. „So wie die Jungs bislang gespielt haben, stehen sie dort auch zurecht“, findet Balaika, der besonders den Teamgeist lobt. Jeder Spieler hänge sich für den anderen rein.

Derweil haben die gestiegenen Corona-Infektionszahlen im Ennepe-Ruhr-Kreis Auswirkungen auf die Besucher von Sportanlagen. Sie müssen am Wochenende überall auf der Anlage Masken tragen. Die TSG will mehr Ordner einsetzen, appelliert aber auch an die Vernunft ihrer Fans, die Regeln von sich aus einzuhalten. e.ö.