1. NRW
  2. Sprockhövel
  3. Lokalsport

Fußball: TSG kassiert erste Saisonniederlage

Fußball : TSG kassiert erste Saisonniederlage

Mit der 2:3-(1:1)-Niederlage gegen den RSV Meinerzhagen hat es die Oberliga-Fußballer der TSG Sprockhövel nach dem guten Saisonstart nun doch erwischt. Erstmals in der Spielzeit verließen die Spieler um Trainer Andrius Balaika das Spielfeld mit leeren Händen.

Allerdings haben sich die Sprockhöveler gegen die Spitzenmannschaft selbst als eine solche präsentiert und hätten mit etwas mehr Glück sogar einen Punkt holen können. Gegen die im ersten Durchgang zumindest optisch überlegenen Gäste hatten die TSG-Spieler zunächst kaum etwas zugelassen, am Ende aber ein wenig Glück, dass Alisic beim berechtigten Elfmeter zur Stelle war. In der 27. Spielminute sorgte Kapitän Ibrahim Bulut für die Führung, die von den Gästen aber wenig später durch Ewald Platt egalisiert wurde (30.).

Unmittelbar nach Wiederanpfiff hätte die Balaika-Elf nach dem direkt verwandelten Eckstoß und dem 1:2-Rückstand (48.) erneut eine Pause gebrauchen können. Sie schienen leicht benommen und kamen kaum in die Zweikämpfe. Auch klarste Chancen wurden vergeben. Nach dem 1:3 (72.) besann sich die TSG erneut auf ihre Stärken und wurde mit dem Treffer durch d`Hone (82.) belohnt. Am Ende blieb es bei der knappen Niederlage. „Jetzt müssen wir an bestimmten Punkten arbeiten und zusehen, dass wir es am Mittwoch besser machen“, sagte Balaika, der bereits auf das Nachholspiel beim SV Schermbeck blickte. e.ö.