Fischelns A-Junioren mit weißer Weste, KFC verliert in Klosterhardt

Fußball : Fischelns A-Junioren mit weißer Weste

Der Niederrheinligist bezwingt Kapellen am 3. Spieltag 1:0.

Die Weste der A-Junioren des VfR Fischeln bleibt blütenweiß. Der Niederrheinligist feierte den dritten Sieg im dritten Spiel – 1:0 gegen den SC Kapellen-Erft. Nick Heiselmeier sorgte mit einem Traumtor für den Treffer des Tages. Er versenkte nach einer Ecke eine Direktabnahme vom Sechzehner (34.). In einem schwierigen Auswärtsspiel für die Fischelner verpassten sie es im zweiten Durchgang, eine ihrer zahlreichen Konterchancen im Tor unterzubringen. Auf der anderen Seite vereitelte Keeper Simon Sell zwei gute Chancen der Heimelf. „Das ist eine schöne Momentaufnahme. Für mich ist jeder Punkt einer gegen den Abstieg“, so VfR-Trainer Ronny Kockel.

Für die U19 des KFC Uerdingen setzte es beim 1:3 bei Arminia Klosterhardt die erste Saisonniederlage. Knackpunkt im Uerdinger Spiel war das 0:1, bei dem sie nach einer Ecke ausgekontert wurden. Siege feierten die U17 und U15 des KFC. Die B-Junioren gewannen nach 0:2-Rückstand mit 3:2 gegen TuRa Duisburg. Luca Kalinic und Zabihullah Babak glichen aus, ehe Can Tugral den Siegtreffer erzielte. Dank der Tore von Emre Acarsoy, Burkay Bostanci und Baray Yilmaz führten die C-Junioren der Uerdinger mit 3:0 bei den SF Hamborn und retteten einen 3:2-Sieg. sim

Mehr von Westdeutsche Zeitung