1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

SGU erwartet Delhoven, Schwarz-Weiß tritt bei Kalkum an

Fußball-Bezirksliga : Ahmet Cebe debütiert beim Lohausener SV

SGU erwartet Delhoven, Schwarz-Weiß tritt in Kalkum-Wittlaer an.

Es ist soweit. Ahmet Cebe feiert sein Debüt beim Lohausener SV in der Fußball-Bezirksliga.

SG Unterrath - FC Delhoven

Nach dem gelungenen Start in das neue Spieljahr will die SG Unterrath zu Hause gegen den Tabellennachbarn FC Delhoven nachlegen. Allerdings warnt Trainer Vilson Gegic vor dem Tabellenelften. „Das ist ein schwer zu bespielender Gegner. Ich hoffe, die Jungs gehen mit der gleichen Einstellung wie in der Vorwoche in das Spiel.“

DJK Sparta Bilk - FC Büderich

Zur Heimpremiere von Sparta-Trainer Thomas Bahr ist der FC Büderich zu Gast an der Fährstraße. Das Hinspiel entschied der FCB überraschend mit 3:2 für sich. Nun sinnen Oliver Thederahn und Co. auf Revanche.

VfL Benrath - SV Uedesheim

In der Pflicht steht der VfL Benrath gegen den SV Uedesheim. „Die Leistung gegen Grevenbroich war wirklich nicht zufrieden stellend. Der Punktgewinn war schmeichelhaft. Nun erwarten wir eine Reaktion von der Mannschaft“, sagt Heinz Kraft. Der Assistent des derzeit erkrankten Frank Stoffels wird auch am Sonntag in der Verantwortung stehen.

Kalkum-Wittlaer - Schwarz-Weiß

Mit etwas Wut im Bauch macht sich Schwarz-Weiß auf den Weg zum TV Kalkum-Wittlaer. Nach dem torlosen Remis gegen Sparta Bilk bläst Dennis Wienhusen zur Attacke. „Wir spielen voll auf Angriff und wollen uns die liegengelassenen Punkte wiederholen“, sagt der Trainer des Aufstiegsanwärters.

Lohausener SV - VfB Hilden II

Die erste Pflichtaufgabe im Jahr 2019 hat es für den Lohausener SV gleich in sich, wenn es gegen den Aufstiegsaspiranten VfB Hilden II geht. „Das ist ein schwerer Brocken. Wir wollen so gut wie möglich dagegen halten, wissen aber auch, dass die für uns wichtigen Spiele im Kampf um den Klassenerhalt noch kommen“, sagt Trainer Thorsten Schedler. Die Augen gerichtet sein werden auf den in der Winterpause verpflichteten Ex-Profi Ahmet Cebe. „Er ist ein Pfundskerl“, sagt Schedler über den ehemaligen Fortunen, warnt zugleich aber vor zu großen Erwartungen. „Ahmet alleine wird uns nicht zum Klassenerhalt führen.“