Fußball-Bezirksliga: Eller 04 kämpft um die Relegation

Fußball-Bezirksliga : Eller 04 hofft auf Hilfe aus Unterrath

Der letzte Spieltag in der Fußball-Bezirksliga steht an. Und die TSV Eller 04 kann noch aufsteigen. Dafür muss sie selbst gewinnen und darauf hoffen, dass Hilden II in Unterrath strauchelt.

In der Fußball-Bezirksliga hätte die TSV Eller 04 nichts dagegen, wenn die Saison für sie nach Sonntag in die Verlängerung geht. Das Team von Kerim Kara kann am letzten Spieltag noch auf den zweiten Tabellenplatz springen und damit die Relegationsrunde um den Aufstieg in die Landesliga erreichen.

Allerdings ist der TSV dafür auf Schützenhilfe des Nachbarn SG Unterrath angewiesen, der zeitgleich den aktuell zweitplatzierten VfB Hilden II empfängt. Schon ein Punktgewinn der SGU würde Eller aufgrund der im Vergleich zu Hilden besseren Tordifferenz reichen — vorausgesetzt die Mannen von Kerim Kara lösen ihre eigene Pflichtaufgabe beim längst abgestiegenen TuS Grevenbroich. „Wir werden alles daran setzen, unsere Hausaufgaben zu machen, und dann sehen wir, was am Ende dabei heraus kommt“, sagt Kerim Kara.

Im unteren Tabellendrittel droht auch dem VfL Benrath ein Nachsitzen. Allerdings kann das Team von Frank Stoffels am letzten Spieltag die drohende Abstiegsrelegation tatsächlich noch aus eigener Kraft vermeiden. Weil sich die unmittelbar vor ihnen platzierten Teams aus Uedesheim und Delhoven im direkten Duell gegenseitig die Punkte abnehmen werden, genügt den Schlossstädtern zu Hause gegen den Tabellenelften DJK Gnadental ein Sieg, um sicher auf einen Nichtabstiegsplatz zu klettern.

Weitere Duelle: Sparta Bilk - Lohausener SV, Bayer Dormagen - Kakum-Wittlaer.

Mehr von Westdeutsche Zeitung