1. Sport
  2. Fußball
  3. Wuppertaler SV

Außenverteidiger Tolga Cokkosan bleibt beim Wuppertaler SV

Fußball-Regionalliga : Cokkosan bleibt beim WSV

Mit dem 25-Jährigen behalten die Wuppertaler einen regionalligaerprobten Spieler für die linke Außenbahn. Er ist der 21. Spieler im Kader.

Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV treibt seine Kaderplanungen weiter voran. Linksverteidiger Tolga Cokkosan ist die Nummer 21. Der Verein wurde sich mit dem 25-Jährigen, der im Januar aus Wattenscheid gekommen war, über eine Verlängerung seines Vertrages einig. Cokkosan gilt als gestandener Regionalliga-Spieler, hat bereits 95 Partien in der vierthöchsten Spielklasse absolviert, die meisten davon für Rot-Weiss Essen. Vier waren es gür den WSV, bevor die vergangene Saison im März abgebrochen wurde.

„Tolga hat seine Qualitäten in der Regionalliga bereits jahrelang unter Beweis gestellt, nicht zuletzt auch in den Spielen und Trainingseinheiten vor der Corona-Pause hier bei uns.

Wir sind froh, dass er beim WSV bleibt und sich trotz anderer Angebote für einen Verbleib entschieden hat“, kommentierte Stephan Küsters, Sportlicher Leiter des WSV.

Cokkosan wird in der Mitteilung des Vereins so zitiert: „Ich bin froh darüber, dass ich jetzt verlängert habe. Viele Jungs aus der letzten Saison sind geblieben und wir wachsen Tag für Tag mehr zusammen. Nur so kann man die Saison rocken - das werden wir tun!"