1. Sport
  2. Fußball
  3. Wuppertaler SV

Wuppertaler SV holt Defensivspezialisten mit viel Erfahrung

Fußball-Regionalliga : WSV holt Sechser mit viel Erfahrung

Tim Wendel spielte zuletzt sieben Jahre für die Sportfreunde Lotte.

Nach der Verpflichtung von Außenstürmer Jonas-Erwig Drüppel hat sich Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV die Dienste eines weiteren erfahrenen Regionalliga-Spielers gesichert: Der Moerser Tim Wendel soll das defensive Mittelfeld verstärken. Der 31-Jährige, den der WSV einen erfahrenen „Sechser“ nennt, hat bereits mehr  als 200 Viertligaeinsätze und 80 Drittligaspiele absolviert.  Sein Vertrag bei den Sportfreunden Lotte, bei denen er seit 2013 spielte, lief aus. „Tim ist ein klassisches Beispiel für einen Spieler, den man deutlich lieber in seiner Mannschaft hat, anstatt im gegnerischen Team. Er ist wuchtig, kopfballstark und hat einen Charakter, der alle auf dem Platz mitzieht“, begrüßte der Sportliche Leiter Stephan Küsters ihn als „alten Haudegen“.  Wendel selbst meinte: „Ich freue mich sehr, zum WSV wechseln zu können. Nach den sehr guten Gesprächen mit dem Trainer und Stephan Küsters war der Wechsel recht schnell klar. Ich wollte meinen nächsten Schritt definitiv bei einem Traditionsverein machen, der in NRW ist und eine Truppe aufbaut, der ich mit meiner Erfahrung helfen kann. Die Stadt habe ich mir auch schon angesehen und einige schöne Ecken entdeckt! Neben Jungs wie Tjorben Uphoff oder Daniel Grebe, die wichtige Säulen im Team sind, möchte auch ich meinen Teil dazu beitragen, mit dem WSV eine erfolgreiche Saison zu spielen!“