KFC Uerdingen erreicht Finale im Niederrheinpokal

Halbfinale bei RW Essen : KFC Uerdingen erreicht Finale im Niederrheinpokal

Kleiner Lichtblick beim KFC Uerdingen. Die Uerdinger erreichten als erste Mannschaft das Finale des Niederrheinpokals. Gegner war Regionalligist Rot-Weiß Essen.

Der KFC Uerdingen konnte endlich mal wieder einen Sieg nach langer Durstsrecke für sich verbuchen. Am Dienstagabend gewann der Drittligist im Halbfinale des Niederrheinpokals gegen Regionalligist Rot-Weiß Essen mit 2:0. Die Tore für den KFC erzielten Stefan Aigner (6.) und Connor Krempicki (41.).

Das Finale wird am Samstag den 25. Mai im Rahmen des „Finaltags der Amateure“ (live in der ARD) ausgetragen. Gegner ist entweder der Wuppertaler SV oder der 1. FC Monheim. Beide Mannschaften kämpfen am Mittwoch, den 10. Mai in Wuppertal um den Einzug ins Finale.

Ort und Anstoßzeit des Finales werden vom Fußballverband Niederrhein noch bekanntgegeben.

Der Pokalsieger qualifiziert sich die erste Hauptrunde um den DFB-Pokal.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung