FUSSBALL: Kreisliga: TGH II will die Liga sichern

FUSSBALL : Kreisliga: TGH II will die Liga sichern

Drei Partien haben die Fußballer der TG Hilgen II in der Kreisliga noch vor der Brust, aktuell beträgt der Vorsprung drei Punkte auf den direkten Konkurrenten SC 08 Radevormwald II. Eines dieser beiden Teams wird den bitteren Gang in die Kreisliga B antreten müssen.

Auch das Torverhältnis spricht im Moment klar für die Mannschaft um die beiden Trainer Björn Nierhoff und Sebastian Dahlmann.

„Wir benötigen noch einen Sieg aus den letzten Spielen, dann sollten wir es geschafft haben“, betont Dahlmann, der mit seinem Team am Sonntag (13 Uhr) den Tabellenzehnten SG Hackenberg empfangen wird. Für die Remscheider geht es um nichts mehr in dieser Runde, dies könnte ein Vorteil für die Hilgener sein.

Dahlmann und Nierhoff haben im übrigen ihre Zusage für eine weitere Saison als Trainergespann gegeben, jetzt ist die sportliche Planungssicherheit wichtig. „Wir wollen den Deckel drauf machen und uns dann endlich an die Kaderzusammenstellung begeben“, so Dahlmann weiter.

Julien Dehner und Paulo Cardoso fallen mit ihren Verletzungen immer noch aus, die Dittrich-Brüder Philipp und Lukas stehen aus privaten Gründen nicht zur Verfügung. Unter Umständen gibt es aber wieder Leihgaben aus der ersten Mannschaft, damit würde die Qualität noch einmal angehoben. In der Ersten plagt man sich aber mit akuten Personalsorgen herum. lh

Mehr von Westdeutsche Zeitung