TG Hilgen verliert 1:4 gegen Marathon Remscheid

Hilgen. : TG-Hilgen kassiert vier Tore in Remscheid

Kreisliga Hilgen bei Marathon RS zu Gast.

Beim Tabellenführer VfB Marathon Remscheid hatten die Fußballer der TG Hilgen am gestrigen Nachmittag nichts zu bestellen. Der von Hajrush Islami trainierte Kreisligist musste sich beim Aufstiegsfavoriten deutlich mit 1:4 (0:1) geschlagen geben. „Die Niederlage geht in Ordnung, aus meiner Sicht ist das Ergebnis aber zu hoch ausgefallen“, meinte der Coach hinterher. Nach einer Viertelstunde kassierten die Gäste den 0:1-Rückstand. Ärgerlich aus Sicht der TGH war das aberkannte Tor von Leonard Fronia wegen angeblicher Abseitsstellung.

Direkt nach der Pause legten die Platzherren einen Gang zu und kamen durch zwei schnelle Treffer zur frühzeitigen Entscheidung. Zwar gelang Mickel Heller im direkten Gegenzug der 1:3-Anschluss, doch mehr als ein Ehrentreffer sollte das nicht sein. Kim Maurer hatte zuvor ebenfalls in aussichtsreicher Position vergeben. Nach einer Stunde waren die Remscheider mit dem vierten Tor zur Stelle und die Entscheidung war damit gefallen.  (lh)

TGH: Fritz, Treutler, Peters, Walesch, Urban (35. Maurer), Miebach, Kittelmann, Heller, Fronia (76. Diel), Taschka, Grimberg (46. Ramusga).

Mehr von Westdeutsche Zeitung