Essen & Trinken: Betreiberwechsel bei der Tanzbrunnen-Gastronomie

Essen & Trinken : Betreiberwechsel bei der Tanzbrunnen-Gastronomie

Auf dem Gelände gibt es umfangreiche Reparatur- und Sanierungsarbeiten. Am Sonntag eröffnet der Biergarten.

Nach 20 Jahren hat es am Tanzbrunnen einen Betreiberwechsel bei der Gastronomie gegeben. Die Köln-Kongress Gastronomie folgt auf den bisherigen Pächter Rhein Connection. Zum Tanzbrunnen gehören das Open-Air-Gelände, das Theater, die Rheinterrassen, der Biergarten, der Parksaal und der km 689 Cologne Beach Club. Das neue Team bewirtschaftet bereits seit zwei Jahren den Gürzenich und ist nun für das gesamte gastronomische Angebot bei allen Veranstaltungen am Tanzbrunnen zuständig.

Offiziell eröffnet wird die Open-Air-Saison morgen mit dem Konzert von Tommy Engel & Band. Auf dem Gelände gab es zuvor verschiedene Sanierungs- und Reparaturarbeiten – zum Beispiel bei der Elektrotechnik und den entsprechenden Leitungen, die größtenteils erneuert worden sind. Zudem erstrahlen die Verkaufsstände auf dem Gelände in neuem Glanz und ein neuer Trinkbrunnen mit Biergarten wurde mit Bühnenblick neu gebaut.

Neue Brauereien für
den Tanzbrunnen

Gewechselt haben zudem die Getränkepartner – so kehrt die Gaffel-Brauerei an den Tanzbrunnen zurück. Neue Biermarken sind auch Warsteiner Pils und Erdinger Weizen. Im Open-Air-Bereich wird künftig Pepsi-Cola in 0,3 und 0,5-Liter-Mehrwegbechern ausgeschenkt, die für einen Euro Pfand abgegeben werden. In den restlichen Betriebsteilen gibt es weiter Coca-Cola. Der Wunsch nach verschiedenen Bechergrößen kam laut Köln-Kongress vom Publikum am Tanzbrunnen, wo am Sonntag ab 11 Uhr der zweite Fischmarkt stattfinden wird.

Veränderungen gibt es auch beim Biergarten, der am Sonntag ab 12 Uhr erstmals in dieser Saison seine Pforten öffnen wird. Dort wurde der Eingangsbereich mit einem Leuchttransperent mit dem Logo neugestaltet. Erneuert werden auch die Sylter Strandkörbe. Das Restaurant der Rheinterrassen, das auch einen neuen Anstrich bekommen hat, wird derzeit nicht als à-la-carte-Betrieb angeboten, sondern ist beim Angebot Teil des Biergartens. Den Sonntagsbrunch für 24 Euro wird es aber ab dem 26. Mai, von 11 bis 15 Uhr, als Rheinterrassen-Brunch weiter geben. Biergarten-Öffnungszeiten: Di-Do ab 17 und Fr-So ab 12 Uhr.

Beim km 689 Cologne Beach Club gibt es ebenfalls Neuerungen. Aktuell wurden rund 90 Tonnen Sand neu angeliefert. Neu sind auch die Beschallungs- und Leuchtanlagen im Club. Renoviert wurden zudem die Strandbuden. Das Angebot an Speisen und Getränken soll trendiger gestaltet werden zum Beispiel mit selbstgemachten Eistees oder mehr vegetarischen und veganen Speisen sowie Fingerfood. Für Feiern und Events stehen im Club drei neugebaute Lounges zur Verfügung. Auch der Parksaal der Rheinterrassen kann für private und Firmenfeiern genutzt werden. Der Club wird am 19. Mai um 12 Uhr in die neue Saison starten. Öffnungszeiten sind Mi-Do ab 17 und Fr-So ab 12 Uhr.

Mehr von Westdeutsche Zeitung