1. NRW
  2. Burscheid & Region

TG Hilgen lässt viele Punkte liegen

TG Hilgen lässt viele Punkte liegen

Islami-Team läuft den Ansprüchen hinterher.

Hilgen.Lange Zeit liefen die Fußballer der TG Hilgen in der Kreisliga ihren Ansprüchen und Erwartungen hinterher. Die Mannschaft kam unter der Führung von Sebastian Dahlmann und Marcus Banken ab dem Saisonbeginn kaum von der Stelle und belegte folgerichtig auch einen Abstiegsrang. Gegen Ende der Hinrunde baten Dahlmann und Banken um Befreiung ihrer Aufgaben und Abteilungsleiter Klaus Nierhoff kam der Bitte nach. Die Nachfolge wurde intern geregelt und mit Hajrush Islami aus der A-Jugend über den kurzen Weg gelöst.

Die Ergebnisse wurden recht schnell wesentlich stabiler und die Mannschaft arbeitete sich in Richtung Mittelfeld vor. „Diese Aufholjagd hat enorm viel Kraft gekostet und als der Klassenerhalt feststand, ist viel Last und Konzentration von den Jungs abgefallen“, so Islami weiter. In den restlichen Partien ließen die Hilgener dann trotz zwischenzeitlichen Führungen die Punkte in aller Regelmäßigkeit liegen und vergaben somit eine bessere Platzierung.

Islami wird sich in Zukunft nur noch um die Herrenmannschaft kümmern, sein Engagement im Jugendbereich ist beendet. Mit der extrem jungen Truppe sollen nun in der Kreisliga die nächsten Schritte gemacht werden und in zwei Jahren plant man in Hilgen den Angriff auf die vorderen Ränge. „Die Jungs sind in ihrer Entwicklung noch lange nicht am Ende. Von daher freuen wir uns auf die nächste Saison“, meint Islami. lh