1. Sport
  2. Fußball
  3. Wuppertaler SV

WSV verschiebt Versammlung auf den Abend​

Wuppertaler SV : WSV verschiebt Versammlung auf den Abend

Am 28. Juli soll über eine Verkleinerung des Verwaltungsrats abgestimmt werden. Zunächst war die außerordentliche Mitgliederversammlung für 16 Uhr terminiert, jetzt wurde sie auf 19 Uhr geschoben – schließlich ist es ein Werktag.

Der WSV hat auf Kritik reagiert und seine für den 28. Juli angesetzte außerordentliche Mitgliederversammlung zeitlich nach hinten verlegt. Statt um 16 Uhr wird sie an dem Donnerstag  erst um 19 Uhr beginnen. Wie berichtet, soll dann über eine Satzungsänderung abgestimmt werden, wonach die Höchstzahl von Verwaltungsratsmitgliedern von 13 reduziert werden soll. Im Anschreiben an seine Mitglieder hatte der WSV sich eine möglichst große Beteiligung gewünscht. Dazu passte die Uhrzeit 16 Uhr an einem Werktag nicht. Bei der Mitgliederversammlung im Frühjahr waren am Ende nicht mehr genug Mitglieder anwesend gewesen, um über eine Satzungsänderung abzustimmen.