U19-Bundesliga: Fortuna Düsseldorf setzt ein dickes Ausrufezeichen

U19-Bundesliga : Fortunas U 19 setzt gleich ein Ausrufezeichen

Zum Saisonstart in der A-Jugend-Bundesliga siegt die Fortuna mit 4:0 beim VfL Bochum. So eindeutig wie das Ergebnis war das Spiel allerdings nicht.

Eine doppelte Premiere feierte am Sonntagvormittag Sinisa Suker. Mit dem 4:0-Sieg beim VfL Bochum setzte Fortunas U 19 gleich am ersten Spieltag in der A-Junioren Fußball-Bundesliga nicht nur ein dickes Ausrufezeichen. Für Fortunas U19-Trainer war es zugleich der erste Erfolg in Bochum überhaupt. „Das ist natürlich ein toller Saisonstart. Dass wir uns dann so klar durchsetzen würden, damit war nicht zu rechnen“, meinte Sinisa Suker nach der Partie.

So deutlich, wie es das Ergebnis ausdrückte, war der Spielverlauf allerdings lange nicht. Nach dem frühen Führungstreffer durch Daniel Kyerewaa (10.) war zunächst der VfL am Drücker. Die Schlüsselszene der Partie ereignete sich kurz nach der Pause, als Torhüter Dennis Gorka den drohenden Ausgleich vereitelte und den Gegenzug einleitete, den Connor Klossek zum 0:2 vollendete (47.).

„Danach war die Messe gelesen“, meinte Suker, der in der Schlussphase weitere Tore von Niklas Harth (88.) und wiederum Klossek (90., Strafstoß) sah.

(magi)
Mehr von Westdeutsche Zeitung