Fußball-Regionlliga: Fortunas U 23 kassiert erste Saisonniederlage

Fußball-Regionlliga : Fortunas U 23 kassiert erste Saisonniederlage

Der Fußball-Regionalligist geht ersatzgeschwächt in das Spiel gegen den Bonner SC — und ist beim 1:3 gegen starke Gäste nahezu chancenlos.

Am dritten Spieltag der Fußball-Regionalliga hat es auch Fortunas U 23 erstmals erwischt. Vor gerade einmal 190 Zuschauern im Paul-Janes-Stadion unterlag die Elf von Nico Michaty dem Bonner SC mit 1:3.

„Das Ergebnis geht vollauf in Ordnung. Aber ich kann der Mannschaft gar keinen Vorwurf machen. Die Jungs auf dem Platz haben ihr Bestes gegeben. In dieser Konstellation war für uns gegen einen starken Gegner einfach nicht mehr drin“, sagte Michaty, nachdem die erste Niederlage der noch jungen Saison feststand.

Der Fussballlehrer musste gegen die „Löwen“ eine völlig uneingespielte Elf auf das Feld schicken, da neben dem gesperrten Moritz Montag auch die zu den Profis abgestellten Shinta Appelkamp und Michel Stöcker nicht zur Verfügung standen.

Bonn könnte die obere Tabellenhälfte ins Visier nehmen

Diesen Qualitätsverlust konnten die Flingeraner nicht kompensieren. „Sowohl die Abläufe im Spiel mit dem Ball als auch in der Verteidigung haben heute nicht so gepasst. Das ist aber völlig normal unter diesen Bedingungen“, meinte Michaty.

Bonn deckte die Defizite der Hausherren auf und deutete selbst an, in diesem Jahr die obere Tabellenhälfte ins Visier nehmen zu können. Angeführt vom Doppeltorschützen Jann Holldack fuhren die Mittelrheiner einen recht souveränen Auswärtssieg ein.

Fortuna: Theißen - Jürgen (78. Kaminski), Goralski, Oberdorf, Schaub, Lofolomo (56. Bornemann), Kummer, Bühler, Hagemann, Lobinger (56. Willms), Wegner

Tore: 0:1 (20.) Holldack, 1:1 (40.) Kummer, 1:2 (53.) Wipperfürth, 1:3 (65.) Holldack

Mehr von Westdeutsche Zeitung