Fußball-GA-Pokal: Cronenberg und Vohwinkel ziehen ins Finale ein

Fußball-GA-Pokal : Cronenberg und Vohwinkel ziehen ins Finale ein

Titelverteiger Cronenberger SC und der FSV Vohwinkel sind ins Finale der 60. Ausspielung des Fußball-GA-Pokals eingezogen. Im Halbfinale besiegte der CSC Bezirksligist Union Velbert klar mit 5:0 und der FSV den TSV Ronsdorf mit 2:0. Finale und Spiel um Platz drei finden am 28. Juli im Bayer-Sportpark statt (15.30 und 12.30 Uhr).

Klarer als erwartet war für den Cronenberger SC die Angelegenheit gegen Union Velbert, das zuletzt sehr gute Ergebnisse abgeliefert hatte. Während Velberts Torjäger Ismail Agic bei den jungen CSC-Innenverteidigern Vittorio di Mari und Juil Kim weitgehend abgemeldet war, traf CSC-Mittelstürmer Kabiru Mohammed schon nach neun Minuten zur Führung. Neuzugang Mike Maron legte nach 19 Minuten nach, und der in die Spitze durchgelaufenen Mittelfeldmann Dominik Heinen stellt bereits nach einer halben Stunde auf 3:0. Kapitän Marvin Mühlhause vergab kurz vor Pause sogar noch einen Foulelfmeter. Velberts Torwart Asterios Karagiannis parierte allerdings auch bärenstark. Und nach dem Wechsel war es dann Mülhause, der zweimal aus dem Feld heraus traf und vor rund 150 Zuschauern das Endergebnis herstellte.

Spannender war es in Vohwinkel, wo es zur Halbzeit noch 0:0 stand. Toni Zupo Kallouch und der eingewechselte Illias Kallouch sicherte den Gastgebern, die den GA-Pokal zuletzt 2016 und 2017 gewonnen haben, den Sieg und damit den erneuten Einzug in ein Finale.

(gh)
Mehr von Westdeutsche Zeitung