Achtelfinale im Kreispokal ist komplett

Fußball : CSC im Pokal weiter, ASV im Dauerstress

Der Cronenberger SC und der ASV Wuppertal komplettieren das Achtelfinale im Fußball-Kreispokal. Der CSC wurde am Mittwoch beim Bezirksligisten ASV Mettmann seiner Favoritenrolle gerecht und gewann nach Toren von Dominik Heinen (45.) und David Schättler mit 2:0. Bezirksligist ASV warf parallel am Gelben Sprung Landesligist SSVg Heiligenhaus mit 3:0 aus dem Wettbewerb, Torschützen: Ozan Tatli und Baddredine Derbel (2).

Am Freitag muss der ASV schon wieder in der Liga ran, versucht bei Baumberg II, seinen Aufwärtstrend fortzusetzen. Der unglücklichen Ansetzung (Pokalspiel nach hinten verlegt, Ligaspiel vorgezogen) will Trainer Alen Erkocevic mit Rotation begegnen.

Bereits ausgelost ist das Achtelfinale im Fußball-Kreispokal, das zwischen 9. und 11. Oktober gespielt werden soll. Die Knüllerpartie zwischen Ronsdorf und Cronenberger SC kann erst in der Woche darauf stattfinden, das der CSC am 10. Oktober bereits Nettetal im Niederrheinpokal empfängt. Die Paarungen:

SF Dönberg - SC Sonnborn

Grün-Weiß Wuppertal - FSV Vohwinkel

TSV Ronsdorf - Cronenberger SC

SSV Germania - ASV Wuppertal

Langenberger SV - TVD Velbert

FK Jugoslavija - SV Union Velbert

TSV Neviges - SV Jägerhaus-Linde

TSV Einigkeit Dornap - Rot-Weiß Wülfrath

(gh)