Einbrecher treten Wohnungstür ein

Mieter verließ Wohnung an der Solinger Straße für 15 Minuten.

Langenfeld. Sie hatten ihre Beute fest im Blick — Einbrecher, die am Montag an der Solinger Straße die Abwesenheit eines Mieters von nur 15 Minuten nutzen, um sich mit Gewalt Zutritt zu dessen Wohnung zu verschaffen.

Laut Polizei traten die Täter zwischen 16.15 und 16.30 Uhr die Wohnungstür aus den Angeln und stahlen ein Laptop und drei Spielkonsolen. Dann schlugen sie sich unbemerkt in die Flucht.

Ebenfalls ein kurzes Zeitfenster nutzten Einbrecher zwischen 17 und 18.30 Uhr, um in eine Wohnung an der Fontanestraße zu gelangen. Dort kletterten die Täter auf einen Balkon im Hochparterre des Mehrfamilienhauses. Wie die Polizei mitteilte, war die Balkontür der Wohnung nicht ordnungsgemäß verschlossen, so dass die Einbrecher leichtes Spiel hatten. Nachdem sie die Schränke und Schubladen durchwühlt hatten, flohen sie durch das Schlafzimmerfenster. Die Beute wird zurzeit ermittelt.

Ebenfalls noch unklar ist das Diebesgut eines Einbruchs an der Opladener Straße. Dort hebelten Unbekannte mit Werkzeug das Küchenfenster einer Wohnung auf. Sie durchsuchten die Räume und verschwanden unbemerkt durch die Haustür. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 02173/288 65 10 entgegen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung