1. NRW
  2. Krefeld
  3. Lokalsport

Bayer 08 Wasserballer kommen im Pokal weiter

Wasserball : Wasserballer schaffen Trendwende

Die Wasserballer des SV Bayer Uerdingen 08 haben ihre Sieglos-Serie beendet, im DSV-Pokal Selbstvertrauen getankt. Nach zuletzt vier Ligaspielen ohne Sieg hat die Mannschaft um Trainer Milos Sekulic im Achtelfinale den Duisburger SV mit 14:8 besiegt und steht im Viertelfinale.

Die Uerdinger präsentierten sich auf allen Ebenen stark verbessert, entschieden die Partie dank einer starken zweiten Halbzeit. Trainer Sekulic sagt: „Dies war ein Spiel, bei dem alles stimmte, dort müssen wir anknüpfen. Es ist wichtig, dass die Spieler spüren, was sie können.“ Noch zur Halbzeit lag Bayer mit 4:5 in Rückstand, Gäste-Torwart Tomo Bujas parierte stark. Nach der Pause drehte Bayer auf. Angeführt von Sven Roeßing und Kapitän Gerrit Pape zog Bayer davon.

Dusan Dragic erzielt für SVK ’72
den Ehrentreffer beim 1:22

Die SV Krefeld ’72 war bei ihrem Duell gegen Meister und Pokalsieger Waspo Hannover chancenlos. Die Niedersachsen dominierten Spiel und Gegner nach Belieben, siegten mit 22:1. Dusan Dragic erzielte das einzige Tor für die Krefelder.

Zweites Spiel, zweiter Sieg. Die Damen des SV Bayer Uerdingen 08 bleiben in der Bundesliga ungeschlagen. Beim ETV Hamburg siegte die Mannschaft um Trainer George Triantafyllou 11:9. Bayer hatte früh alles im Griff, verspielte im dritten Viertel jedoch eine Fünf-Tore-Führung. Die Zugänge Gesa und Ira Deike führten Bayer mit ihren Treffern zum Sieg. Nationalspielerin Aylin Fry sagt: „Wir hatten heute eine sehr schlechte Chancenauswertung, haben Hamburg ins Spiel geholt. Das sind Fehler, die wir abstellen müssen.“ Zuvor waren die Uerdingerinnen souverän 7:3 in Führung gegangen. Nach dem Seitenwechsel wurde Hamburg besser, Bayer ließ die frühzeitige Entscheidung liegen.