Schwarz-Weiß landet Last-Minute-Sieg

Schwarz-Weiß landet Last-Minute-Sieg

Lohausen erkämpft sich nach 0:2 noch ein 2:2.

Schwarz-Weiß 06 kann sich im Rennen um den Aufstieg in die Fußball-Landesliga auf die eigenen Steherqualitäten verlassen. Schon in der Vorwoche sicherte sich die Elf von Harald Becker durch ein Tor in letzter Minute drei Punkte. Gestern war es Matthias Castens, der dem Team vom Buga-Gelände beim FC Büderich sechs Minuten vor dem Ende den 2:1 (0:0) beim FC Büderich bescherte. Zuvor war es Taoufik Baouch, der die Elf von Harald Becker kurz nach der Pause in Führung gebracht hatte. Diese war nur vier Minuten von Bestand, ehe Matthias Castens für großen Jubel sorgte.

Nichts zu lachen gab es für den DSV 04, der zu Hause DITIB Solingen glatt mit 0:4 (0:0) unterlag. Mehr als eine Stunde lang hielten die Lierenfelder zwar die Null, ehe sich dann aber die individuell stärker besetzten Gäste durchsetzen konnten.

Der Lohausener SV kam hingegen beim TSV Bayer Dormagen mit einem blauen Auge davon. Die Elf von Dirk Mader lag nach knapp einer halben Stunde bereits mit 0:2 zurück, ehe sie sich berappelte. Lukas Kleine-Bley (39.) und Albert Große Ophoff (41.) betrieben Schadensbegrenzung und hielten den LSV mit dem 2:2 (2:2) weiter auf Distanz zu den Abstiegsrängen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung