1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Rather SV demoralisiert Richrath mit einem 19:0-Sieg

Rather SV demoralisiert Richrath mit einem 19:0-Sieg

Maroc punktet in Monheim und hält Versprechen.

Eller 04 — DJK Agon 2:0

Düsseldorf. Die TSV Eller 04 schaffte am Sonntag ihren ersten Saisonsieg in der Fußball-Bezirksliga. Mit 2:0 gewann das Team von Trainer Michael Kirschner gegen den DJK Agon durch einen Doppelschlag von Marvin Bell (64.) und Eremias Ghebremedhin (67.). Doch das ohne Trainer Peter Köppen, der im Urlaub weilt und von Peter Waldinger vertreten wurde, angetretene Agon verkaufte sich teuer. Schnell entwickelte sich eine rassige Partie. In der ersten Hälfte konnten auf beiden Seiten Chancen verzeichnet werden, genutzt wurde jedoch keine. Mit der Führung im Rücken kam die TSV zu weiteren Kontermöglichkeiten, die jedoch allesamt vergeben wurden. Michael Kirschner, der am Dienstag Geburtstag hatte, war erleichtert: „Das war ein schönes Geschenk meiner Mannschaft. Wir waren nach den bisherigen Ergebnissen zum Dreier gezwungen, mein Team konnte mit diesem Druck aber umgehen. Es war komisch, meinem alten Förderer aus Hildener Zeiten, Peter Waldinger, gegenüberzustehen.“

Marocs Trainer Moja Yasir hatte eine starke Leistung angekündigt und hatte Recht behalten. Daniel Mion (53.) glich für den Aufsteiger die Monheimer Führung von Rentmeister (47.) aus und sorgte für einen Punktgewinn beim Aufstiegsfavoriten.

Ein Ergebnis, was man in der Bezirksliga — zum Glück — wohl nur einmal im Jahrzehnt sieht. Daniel Wilczek kam dem Gewinn der Torjägerkanone durch neun Treffer allein in diesem Spiel ein großes Stück näher. Weiterhin konnten sich Ben Abelski, Sven Wotzke (je 3), Ricardo Cafaro (2), Benjamin Baltes und Maurice Bersch (je 1) in die Torschützenliste eintragen.

Das mit einem stark dezimierten Kader angetretene BV 04 musste am Sonntag einmal mehr eine arg unglückliche Niederlage einstecken. In Reusrath ging es gut los, Julian Goroncy brachte den Aufsteiger in Front (26.). Kurz vor der Halbzeit sorgte erstmals der Schiedsrichter für Kopfschütteln auf Derendorfer Seite, als er ohne ersichtlichen Grund auf Elfmeter entschied. Michael Urban traf zum Ausgleich (40.). Nach dem Wechsel dominierten die Gäste, nutzten ihre Chancen jedoch nicht. In der Schlussphase ging es dann Schlag auf Schlag. Mustafa Kalkan (80.) und Stefos Panagiotis (85.) sahen nach Nickeligkeiten Gelb-Rot, Nils Kaufmann traf zum Reusrather 2:1 (82.), und Leotrim Limani verschoss für den BV noch einen Elfmeter.

Auch der SC Scharz-Weiß holte am Sonntag seinen ersten Sieg der Spielzeit. Danny Schwidden (30.), David Breitmar (39.), Matthias Castens (40., 69.) und Bastian Zeibig (90.) trafen für die Oberbilker, Dino Matuszewski verkürzte für die SG Unterrath zum 1:3 (58.).