1. Digital
  2. Podcasts

Wuppertal: Podcast „Wir haben den Fußball erfunden“ über das Lokalsportprogramm an Ostern

Podcast „Wir haben den Fußball erfunden“ : Lokalsport, Lokalsport und noch mehr Lokalsport

An Ostern ist volles Programm beim Wuppertaler Fußball. Grund genug, um mal etwas ausführlicher über den Lokalsport zu sprechen. Diesmal übrigens erneut mit der Unterstützung von Sportredakteur Günter Hiege. Hört‘ jetzt rein überall, wo es Podcasts gibt!

Wuppertal ist an den Ostertagen fast wie London: Jeden Tag kann man auf irgendeinem Sportplatz, in irgendeinem Stadion, auf irgendeiner Tribüne ein Fußballspiel gucken. Es steht also viel auf dem Programm, vor allem in den Amateurligen. Umso wichtiger, dass der Lokalsport nicht zu kurz kommt und auch mal über Kreis-, Landes- oder Oberliga gesprochen wird. Unsere mehr oder weniger Fußballexperten - diesmal übrigens wieder mit Einwechselspieler Günter Hiege für Lothar Leuschen - sowie Andreas Boller und Ünsal Bayzit machen in dieser Folge einen Querschnitt durch alle Ligen mit Wuppertaler Beteiligung. Vom Cronenberger SC über die Breiten Burschen Barmen und den SSV Sudberg bis hin zum Wuppertaler SV sind diesmal alle Mannschaften vertreten.

Und dabei geht es beim Osterfußballprogramm richtig um was. In allen Spielen wird nicht um die goldenen Ananas gespielt, sondern Klassenerhalt, Abstiegs- und Aufstiegskampf sind angesagt. Apropos Aufstieg. Kann der WSV es noch schaffen, in die 3. Liga zu kommen oder kann man das ganze Vorhaben schon abhaken? Unsere Experten sind unterschiedlicher Meinung.

Außerdem geht es in der 33. Folge um die Konsequenzen der Corona-Pandemie auf die Jugendförderung und das Ostercamp von Union Wuppertal. Und Achtung: Nächste Woche senden wir ausnahmsweise erst am Dienstag und nicht am Montag, denn die Spiele am Ostermontag sollen noch mit abgedeckt werden.