1. Sport
  2. Fußball
  3. Wuppertaler SV

WSV startet den Vorverkauf für das Derby gegen Essen neu

Mehr Zuschauer möglich im Derby WSV gegen RWE : WSV eröffnet den Vorverkauf

Die Corona-Verordnung erlaubt nun mehr Zuschauer im Stadion am Zoo trotz höherer Inzidenzwerte.

Die neue Corona-Verordnung des Landes NRW bietet dem Wuppertaler SV Möglichkeiten, die Zuschauerkapazität für das Derby gegen RW Essen über die bisher angedachte Zahl von 1000 hinaus deutlich zu erhöhen. „Noch stehen Gespräche mit dem Gesundheitsamt und der Polizei aus, bevor wir genaue Zuschauerzahlen nennen können“, sagt WSV-Vorstand Thomas Richter. Die gute Nachircht für die WSV-Fans: Ab Mittwoch, 18. August, besteht wieder die Möglichkeit, Dauerkarten zu erwerben - jedoch ausschließlich in der Zeit von 12 bis 19 Uhr auf der Geschäftsstelle im Stadion am Zoo. Den Dauerkartenbesitzern wird zugesichert, jedes Heimspiel live zu sehen. Sollte dies aufgrund des Pandemie-Geschehens nicht im Stadion möglich sein, erhalten sie kostenlosen Zugang für den Livestream des WSV-Partners „Soccerwatch“. WSV-Mitglieder erhalten für das Spiel gegen RW Essen (25. August, 19 Uhr) ein Vorkaufsrecht. Tickets für das Derby gegen Essen können die Mitglieder am Donnerstag von 10 bis 19 Uhr und am Freitag von 10 bis 16 Uhr gegen Vorlage ihres Mitgliedsausweises sowie ihres Personalausweises auf der Geschäftsstelle erwerben. Der freie Verkauf für das Heimspiel gegen RWE beginnt am Samstag. Weitere Informationen dazu folgen, so der WSV. Für das Derby gelten 3G-Regelung sowie Maskenpflicht während der gesamten Veranstaltung. ab