1. Sport
  2. Fußball
  3. KFC Uerdingen

KFC: Ärger um geschmacklose Plakate vor Derby in Duisburg

KFC Uerdingen : KFC: Ärger um geschmacklose Plakate vor Derby in Duisburg

Unbekannte haben zum Anfang der Woche einige Brücken in Krefeld mit geschmacklosen Zitaten gegen den MSV Duisburg auf Plakaten versehen.

Vor dem Drittligaspiel des MSV Duisburg gegen den KFC Uerdingen am kommenden Montag, 4. November, sind auf Krefelder und Duisburger Stadtgebiet verschiedene Brücken und Straßenüberführungen mit Plakaten versehen worden. Darauf zu lesen: Geschmacklose Schmähbotschaften an den MSV Duisburg. Der Verein bezog am am Dienstag klar Stellung zu den Plakaten. "Wir distanzieren uns von solchen Botschaften und hoffen auf ein friedliches und sportlich spannendes Derby", teilte der Verein mit.

In den Sozialen Netzwerken kritisierten auch viele KFC-Fans die Plakate und die unbekannten Verfasser. So schrieb ein User: „Zum in den Boden schämen“. „Peinlich, traurig, ein Armutszeugnis“, lauteten die weiteren Kommentare in der größten KFC-Fangruppe auf Facebook.

Nach Informationen unserer Zeitung gab es im Vorfeld des Spiels bereits aber vor mehreren Wochen eine ähnlich gelagerte Aktion auf der Gegenseite. Demnach soll die Grotenburg von Unbekannten mit MSV-Parolen beschmiert worden sein.

Derweil ist der Kartenvorverkauf für das Spiel in der Schauinsland-Reisen-Arena (Mo., 19 Uhr) auf Seiten der Krefelder nach Vereinsangaben gut angelaufen. Tickets für das Derby gibt es am Dienstag, 29. Oktober, und Donnerstag, 31. Oktober, auf der Geschäftsstelle (jeweils von 10 bis 19 Uhr). „Es werden nur wenige Abendkassen in Duisburg geöffnet sein, weswegen sich der Vorverkauf lohnt, um langes Anstehen am Stadion zu vermeiden“, heißt es vom Verein.

Tickets für das Derby kosten 15 Euro (Stehplatz), 13 Euro (Stehplatz ermäßigt) und 24 Euro für einen Sitzplatz.