1. NRW
  2. Wuppertal

Wuppertal-Ronsdorf: Unbekannte wollten Geldautomaten sprengen

Kriminalität : Wuppertal-Ronsdorf: Unbekannte wollten Geldautomaten sprengen

Bei der Deutschen Bank an der Lüttringhauser Straße waren Kriminelle aktiv. Gegen 5 Uhr brachen sie in die Filiale ein.

Unbekannte haben am Mittwochmorgen gegen 5 Uhr in Ronsdorf versucht, einen Geldautomaten zu sprengen. Die Polizei ermittelte am Mittwochmorgen am Tatort bei der Deutschen Bank an der Lüttringhauser Straße. 

Die Täter sollen laut Polizei gegen 5 Uhr morgens in die Bank eingebrochen sein. Sie hätten die Zwischentür gewaltsam geöffnet und sich so Zugang zur Rückseite der Geldautomaten verschafft.

Vermutlich wegen des ausgelösten Alarms und der damit einhergehenden Vernebelung des Raumes, ließen die Einbrecher von der weiteren Tat ab und flüchteten mit einem dunklen Audi in Richtung Remscheid. Eine sofortige polizeiliche Fahndung mit Unterstützung eines Hubschraubers verlief ohne Erfolg.

Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei unter 0202/284-0 entgegen.

Im Bergischen Städtedreieck gibt es seit einigen Wochen eine Serie von Automatensprengungen. Innerhalb von kürzester Zeit kam es zu mehr als fünf Taten. Betroffen waren unter anderem Banken in Oberbarmen und Cronenberg.