Verkehr: Unfall auf A46 bei Wuppertal - Langer Stau im Berufsverkehr

Verkehr : Unfall auf A46 bei Wuppertal - Langer Stau im Berufsverkehr

Wuppertal/Düsseldorf. Trotz der Ferien mussten Pendler am Mittwochmorgen auf der A46 Geduld mitbringen: Mehr als sieben Kilometer Stau mit 30 Minuten Wartezeit gab es nach 7 Uhr zwischen dem Kreuz Wuppertal-Nord und Elberfeld.

Das meldete der WDR in seinen Verkehrsnachrichten. Gegen 8 Uhr hatte sich die Lage entspannt: Noch zehn Minuten plus mussten Autofahrer einrechnen, teilte der Sender mit.

Grund war ein Unfall, an dem mehrere Autos beteiligt gewesen seien, bestätigt die Autobahnpolizei im Gespräch mit unserer Redaktion um kurz nach halb acht. Nach ersten Erkenntnissen sei es bei Blechschäden geblieben. Die beteiligten Fahrzeuge stünden auf dem Seitenstreifen, es gebe keine Sperrung.

Der Stau, so die Einschätzung der Beamten, sei vermutlich nicht nur auf den Unfall zurückzuführen - sondern auch auf Baumaßnahmen auf der Autobahn in Richtung Düsseldorf. red

Mehr von Westdeutsche Zeitung