Picobello-Tag: Hoffnung auf viele Helfer

Picobello-Tag: Hoffnung auf viele Helfer

Barmen. Die Resonanz des vergangenen Jahres ist Verpflichtung: Mehr als 1000 freiwillige Helfer waren 2012 im Einsatz, um das Stadtgebiet und vor allem das Wupperufer von Müll und Dreck zu befreien.

Organisator Michael Lutz von der Stadtverwaltung betonte am Mittwoch beim Ortstermin in Barmen: Über so viele Helfer würde man sich auch in diesem Jahr freuen.

Der diesjährige Picobello-Tag findet am Samstag, 16. März, statt. Freiwillige Helfer können ab 9 Uhr zur Materialausgabe an der Kluse erscheinen — dort gibt’s auch den Picobello-Button, der zur Freifahrt mit der Schwebebahn berechtigt. Die Aufräumaktion dauert bis 13 Uhr. Mehr Infos und Anmeldung unter Telefon 563-67 89 oder auf:

www.wuppertal.de Red

Mehr von Westdeutsche Zeitung