Handyraub am Loh - Zeugen helfen bei Festnahme

Handyraub am Loh - Zeugen helfen bei Festnahme

Barmen. Nach einer Serie von Überfällen auf Jugendliche hat die Kripo jetzt einen Fall geklärt: Ein 18- und ein 14-Jähriger stehen im Verdacht, am Dienstag gegen 20.45 Uhr an der Wartburgstraße (Loh) einem 16-Jährigen das Smartphone geraubt zu haben.

Die Masche: Der Ältere soll das Opfer in ein Gespräch verwickelt, ihm dann das Telefon entrissen haben. Der Jüngere habe mit einer Kopfnuss gedroht.

Die Flucht der Räuber wurde allerdings von Autofahrern bemerkt, die umgehend die Polizei alarmierten. Wenig später wurde der 18-Jährige festgenommen. Die Ermittlungen gegen den 14-Jährigen dauern an. Das Opfer hat derweil sein Handy wiederbekommen. spa

Mehr von Westdeutsche Zeitung