Leichtathletik: LAZ-Staffel läuft bei U23-DM auf Platz zehn

Leichtathletik : LAZ-Staffel läuft bei U23-DM auf Platz zehn

Mit Jan Marcel Ketzmann fehlte dem Wuppertaler Quartett in Wetzlar der schnellste Sprinter. Tim Haufe (15) sprang ein.

Mit Platz zehn musste sich die 4 x 100 m-Staffel des LAZ Wuppertal bei den Deutschen U23-Meisterschaften in Wetzlar begnügen. Dabei fehlte mit Jan Marcel Kezmann verletzungsbedingt ausgerechnet der schnellste LAZ-Sprinter. Er musste auch seine Einzelstarts über 100 m und 200 m absagen. In der Staffel sprang für ihn der 15-jährige Tim Haufe ein. Die Zeit von 42,75 sec. (Vorleistung 42,06) wäre noch steigerungsfähig gewesen, aber ein Wechsel wurde komplett verpatzt. Hochspringer Tom Ediger verzichtete auf einen Start, um an seinem verlängerten Anlauf zu feilen, den er am Donnerstag beim „Tag der Überflieger“ erstmals im Wettkampf probieren möchte. Neuzugang Ole Grevsmühl, wegen der Wechselsperre noch im Trikot von Medizin Schwerin, übersprang 2,04 m und wurde Sechster.

Mehr von Westdeutsche Zeitung