Auf breiter Front für Nordrheinmeisterschaft qualifiziert.

Leichtathletik : LAZ-Sprinter überzeugen in Düsseldorf

Über 200 Meter vielfach die Normen erfüllt.  

Eine gute Visitenkarte gaben die Sprinter des Leichtathletikzentrums (LAZ) Wuppertal  beim  Adventsmeeting des ART Düsseldorf über 200 Metern ab. Für die Top-Ergebnisse sorgten wieder einmal Sophie Bleibtreu und Tim Haufe (beide U 18). Sie gewannen ihre Zeitendläufe und toppten nicht nur die Norm für die im Januar anstehende Nordrhein-Meisterschaft,  sondern auch die für die NRW-Meisterschaft. Bleibtreus 26,00 Sekunden reichten am Ende zu Platz vier. Haufe wurde in 23,64 Sekunden Gesamt-Zweiter. Auch die drei anderen Staffelmädchen unterboten die Nordrhein-Norm. Neben Bleibtreu dürfen Merle Wyneken (27,26 sec.), Anni Sturm (27,57) und Alex Mobers (27,96) darauf hoffen, sich  mit der  4 x 200-m-Staffel  für die U 20-Hallen-DM qualifizieren zu können.

Mathis Giesen hakte die Männernorm mit 23,29 ab. Auch Pascal Görlich erzielte mit 24,14 nach fiebriger Erkältung eine zufriedenstellende Zeit und ist im 60 m-Hürdensprint bereits für Sindelfingen qualifiziert. Aus dem Krankenbett auf die Sprintbahn galt auch für Steen Welp, dessen 25,05 sec. ebenfalls für die Teilnahme am Nordrhein reichten. Sven Opitz stürzte im Zielbereich, verletzte sich aber zum Glück nicht ernsthaft. Erfreulich die Vorstellung des jungen Niklas Janitza, der 25,79 sec. lief.Red