LAZ-Hochspringer wird überlegen Nordrheinmeister der U20

Leichtathletik : 2,10 Meter  - Tom Ediger ist auf dem Höhenflug

Hochspringer Tom Ediger vom LAZ-Wuppertal bleibt nach seinem Titelgewinn bei den Deutschen-U 18-Meisterschaften im vergangenen Sommer weiter auf dem Höhenflug. Bei den Nordrhein-Hallenmeisterschaften holte er sich als Jungjahrgang am Sonntag in Leverkusen überlegen den Titel in der U 20 und steigerte seine persönliche Hallenbestleistung (2,04 m draußen) deutlich auf 2,10 Meter.

 Binnen Jahresfrist hat sich Ediger in der Halle sogar um neun Zentimeter verbessert. Es schaffte mit dieser Höhe sogar die Qualifikation für die Offene Deutsche Meisterschaft in der Halle in Leipzig, darf also dort bei den Männern mitspringen.

„Bis zur letzten Höhe hatte er alle Höhen im ersten Versuch bewältigt, nur die 2,10 ist er im zweiten gesprungen, kommentierte sein Vater und Trainer Thomas Ediger begeistert. Da zahle sich das Techniktraining bei Ex-Bundestrainer Wolfgang Killing, der Tom seit Herbst unterstütze, aus.

Eine klasse Vorlage auch für die Ehrung als Wuppertaler Nachwuchssportler 2018, bei der er am Mittwoch von TV Beyeröde und Stadt mit dem Triangulum ausgezeichnet wird. Die Feierstunde findet in der Sparkasse Langerfeld statt.