Rollhockey: RSC will in Düsseldorf erneut punkten

Rollhockey : RSC will in Düsseldorf erneut punkten

Die Rollhockey-Löwen des RSC Cronenberg stehen am Samstagnachmittag (16 Uhr) vor einer hohen Hürde. Das Team von Trainer Jordi Molet muss als aktueller Tabellendritter der Bundesliga beim Vizemeister TuS Düsseldorf in der Rollsporthalle an der Eckenerstraße antreten.

Für den RSC ist dies die erste Begegnung nach der Winterpause, da das Spiel gegen Calenberg am vergangenen Samstag vom Gegner aus Krankheitsgründen kurzfristig abgesagt worden war. Jetzt steht der RSC vor dem Problem, einen neuen Spieltermin zu finden. In Düsseldorf rechnet Jordi Molet mit einer kampfbetonten Begegnung. Der TuS werde sicher alles versuchen, die im alten Jahr erlittene 1:3-Niederlage beim RSC wettzumachen.