1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Grevenbroich

Schwerer Unfall: 73-Jährige gerät in den Gegenverkehr

Schwerer Unfall: 73-Jährige gerät in den Gegenverkehr

Grevenbroich. Bei einem schweren Unfall sind am Mittwochnachmittag drei Menschen verletzt worden. Ein 56-jähriger Mercedesfahrer aus Brüggen fuhr gegen 15.10 Uhr über die Oberstraße in Richtung Hemmerdener Weg und parkte in Höhe der Hausnummer 8. Gleichzeitig war eine 73-jährige Grevenbroicherin mit ihrem Audi in derselben Richtung unterwegs und wollte an dem Mercedes vorbeifahren, als dessen Fahrer die Tür öffnete.

Die Seniorin fuhr gegen die offene Tür, wich auf die Gegenfahrbahn aus und prallte dort frontal mit dem Golf einer 44-Jährigen zusammen. Fahrerin und Beifahrer des Audi wurden schwer, die Fahrerin des Golf leicht verletzt. Sie wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gefahren. Der Gesamtschaden wird auf 35.000 Euro geschätzt. Die Oberstraße musste zwischen dem Hemmerdener Weg und der Zehntstraße für anderthalb Stunden gesperrt werden.