Genehmigung für die Gustorfer Höhe Zukunft der Segelflieger durch Motorstart-Erlaubnis gesichert

Gustorf · Segelflugzeuge dürfen auf der Gustorfer Höhe ab sofort von einem Motor-Flugzeug in die Höhe gezogen werden. Die Bezirksregierung hat dafür eine Genehmigung erteilt. Warum das für den Aero-Club ein Meilenstein ist.

Ein Segelflugzeug wird auf der Gustorfer Höhe von einem Schleppflugzeug in die Höhe gezogen. Dieses Verfahren ist nun offiziell genehmigt.

Ein Segelflugzeug wird auf der Gustorfer Höhe von einem Schleppflugzeug in die Höhe gezogen. Dieses Verfahren ist nun offiziell genehmigt.

Foto: Georg Salzburg(salz)/Salzburg, Georg (salz)

Wenige Tage nach dem offiziellen Saisonbeginn auf der Gustorfer Höhe hat der Aero-Club eine gute Nachricht aus Düsseldorf erhalten: Die Bezirksregierung erlaubt ab sofort Motorstarts auf dem Flugplatz. Für die rund 80 aktiven Segelflieger ein Meilenstein, der die Zukunft ihres Vereins am Standort Grevenbroich sichert.