1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Grevenbroich

Jugendliche singen sich auf Platz drei

Jugendliche singen sich auf Platz drei

Grevenbroicher bei Chor-Wettbewerb erfolgreich.

Grevenbroich. Mit 33 Teilnehmern waren sie nicht nur einer der größten Chöre auf der Bühne, sie waren auch der einzige Chor mit Tenor- und Bassstimmen. Das zahlte sich aus: Beim Chorwettbewerb des Rhein-Kreises Neuss in Kooperation mit der Stadt Düsseldorf und Mercedes Benz konnten die Mitglieder der Jugendkantorei Grevenbroich den dritten Platz erringen und ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro einstreichen.

Zehn Chöre aus den Städten Duisburg, Krefeld, Mönchengladbach, Neuss und Düsseldorf waren ins Finale gekommen — eine bunte Mischung aus Gruppen von Grundschulen, weiterführenden Schulen, Kirchengemeinden, Musikschulen und freien Ensembles. Jeder Chor musste ein klassisches, ein modernes und ein adventliches Lied präsentieren.

Als Sieger wurde der Chor der Clara-Schumann-Musikschule aus Düsseldorf gekürt. Zweitplatzierter wurde der Jugendchor St. Remigius Wittlaer, ebenfalls aus Düsseldorf. Direkt dahinter folgte die Grevenbroicher Jugendkantorei, für die es jetzt an die Planung der Aktivitäten für das kommende Jahr geht.