Mönchengladbach: Notfall auf der A61 - Mann rettet sich in Leitplanke

Einsatz bei Mönchengladbach : Notfall auf der A61: Mann rettet sich in Leitplanke

Feuerwehr und Polizei sind am frühen Samstag morgen zu einem Notfall auf der A61 ausgerückt. Der Fahrer eines Mini-Vans hatte die Einsatzkräfte selbst verständigt.

Ein 46-Jähriger hab am Samstagmorgen (16.11.) gegen 05:36 Uhr seinen eigenen Unfall bei der Polizei gemeldet. Er gab an sich auf der A52 in Richtung Roermond zu befinden.

Als die Einsatzkräfte jedoch an der angegebenen Stelle eintraffen, habe von Fahrer und Auto zunächst jede Spur gefehlt, berichtet die Feuerwehr Mönchengladbach. Nach erneutem telefonischen Kontakt, sei der Mann auf der A61 in Fahrtrichtung Venlo ausgemacht worden.

Der 46-Jährige habe über Schindel bei der Fahrt geklagt und sich mit seinem Mini-Van in die Leitplanke gerettet. Der Mann sei von Rettungsdienst noch vor Ort versorgt worden und in ein Mönchengladbacher Krankenhaus gebracht worden.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung